SAFALE S-04

1,80 38,14  Preis ist inklusive Mehrwertsteuer, Versandkosten nicht inbegriffen

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Eine geeignete hefe für biere der englischen sorte.
Englische Brauhefe, die aufgrund ihres schnellen Gärungscharakters und ihrer Fähigkeit, am Ende der Gärung ein kompaktes Sediment zu bilden, ausgewählt wurde, was zur Verbesserung der Bierklarheit beiträgt. Empfohlen für die Herstellung eines großen Alespektrums und speziell für die Fässerkonditionierung und die Gärung in cylindo-konischen Tanks geeignet.

Inhaltsstoffe
Hefe (Saccharomyces cerevisiae), Emulgator: E491 (Sorbitan-Monostearat)

Dosierung/Temperatur
50 bis 80 g/hl bei idealen 15-20° C (59-68° F).

Anwendung
Das Lesaffre-Know-how und die ständige Verbesserung des Herstellungsprozesses von Hefen führen zu einer außergewöhnlichen Qualität von Trockenhefen, die einem sehr weiten Anwendungsspektrum, einschließlich kalter oder keiner Rehydrierungsbedingungen, standhalten können, ohne ihre Lebensfähigkeit, ihr kinetisches und/oder analytisches Profil zu beeinträchtigen. Die Brauer können die Nutzungsbedingungen so wählen, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen, z. B:

Direkte Anstellung:
Die Hefe direkt im Gärbehälter auf der Oberfläche der Würze bei oder über der Gärtemperatur anstellen.
Streuen Sie die Trockenhefe nach und nach in die Würze ein, um sicherzustellen, dass die Hefe die gesamte verfügbare Würzoberfläche bedeckt, um Verklumpungen zu vermeiden. Im Idealfall wird die Hefe während des ersten Teils des Füllvorgangs des Behälters zugegeben; in diesem Fall kann die Hydrierung bei einer Würzetemperatur über der Gärtemperatur erfolgen, wobei der Gärbehälter dann mit Würze bei niedrigerer Temperatur gefüllt wird, um die gesamte Würzetemperatur auf Gärtemperatur zu bringen.

Mit vorheriger Rehydrierung:
Alternativ kann die Hefe auf mindestens dem Zehnfachen ihres Gewichts an sterilem Wasser oder gekochter und gehopfter Würze bei 25 bis 29° C (77° F bis 84° F) bestreut werden. 15 bis 30 Minuten ruhen lassen, vorsichtig rühren und die entstandene Sahne in den Gärbehälter geben.

 

Gesamtester Gesamtzahl der überlegenen Alkohole Scheinbare Dämpfung Sedimentation Alk. Toleranz (ABV)
Niedrig Mittel 75% Schnell 9-11%

 

Fermentis dry brewing yeasts are well known for their ability to produce a large variety of beer styles. In order to compare our strains, we ran fermentation trials in laboratory conditions with a standard wort for all the strains and standard temperature conditions (SafLager: 12°C for 48h then 14°C / SafAle: 20°C). We focused on the following parameters: Alcohol production, residual sugars, flocculation and fermentation kinetic. Given the impact of yeast of the quality of the final beer it is recommended to respect the recommended fermentation instructions. We strongly advise users to make fermentation trials before any commercial usage of our products.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg
Verpackung

11,5 g, 500 g